Wir sind....

 

 

 

 

 

...Isabell und Jens. Ein junges Ehepaar, welches sich ausschließlich der Jagd und den Hunden widmet und dessen Traum, von einer eigenen Deutsch Drahthaar Zucht, in Erfüllung gegangen ist.

 

Jens ging quasi seit Kindesbeinen an mit zur Jagd. Sein Vater, welcher Förster Jagdwirtschaft war, faszinierte ihn auf besondere Art und Weise. Für Jens war von Anfang an klar: Ich werde Berufsjäger

In seinem Elternhaus drehte sich immer alles nur um das Wild, die Jagd und vor allem um die Hunde.

Sein Vater richtete schon immer Jagdhunde ,fast jeder Rasse ab. Jens war stets dabei.

Mit 13 Jahren führte Jens seinen ersten Deutsch Drahthaar bereits zur Jugendsuche, mit Erfolg. So nahm das Schicksal seinen Lauf und die Serie riss nicht ab. Es war aber nicht nur der Deutsch Drahthaar, den er zu verschiedenen Prüfungen führte, auch andere Rassen lagen in seinem Interesse.

Seinen Berufswunsch erfüllt er sich und machte die Lehre zum Revierjäger. Heute arbeiten und leben wir beide in einem kleinen Dorf im Landkreis Parchim.

 

 

bei mir war es ein bisschen anders..

Ich hatte nie etwas mit der Jagd am Hut, aber schon immer mit Hunden.

Alles begann eigentlich mit der Beziehung zu Jens. Ich wollte auch lernen Hunde jagdlich zu führen, ich wollte den Jagdschein. So machte ich diesen und führte noch im gleichen Jahr meinen ersten Deutsch Drahthaar. Der Zweite folgte auf dem Fuße und so kam ich zu "meinem" Traumhund. Wir suchten uns die Hündin "Aika vom Linstower Werder" aus, Tochter der Hegewaldsiegerin 2012 "Frieda von der Dachswiese".

 

In jeder freien Minute beschäftigen wir beide uns ausschließlich mit unseren Hunden. Egal ob es um die Ausbildung der Vorsteher geht, um die Niederwildjagd oder um das Jagen mit unseren Freunden in einer gemeinsamen Stöberhundgruppe.

Doch was ist uns eigentlich wichtig?

Unser höchstes Ziel ist es, Deutsch Drahthaar unter dem Motto "aus Jägershand für Jägershand" zu züchten.

Wir jagen mit den Hunden in Mecklenburg Vorpommern, in einem Teil Deutschlands wo die Niederwildjagd leider keine große Rolle mehr spielt. Hier muss ein Deutsch Drahthaar, neben seinen braven Feldmanieren, auch Leistung am Rotwild oder dem wehrhaftem Schwarzwild unter Beweis stellen.

 

Egal ob Wasser-, Feld- oder Waldarbeit, der Deutsch Drahthaar wird bei uns als absoluter Allrounder gebraucht. Unsere Hunde stehen in ständigem jagdlichem Einsatz. Egal in welchem Element, der DD zeigt bei uns in allen Lebenslagen seine Leistungen, am Raubwild und an der kranken Ente, genauso wie an einer sich stellenden Sau.